Der Verein: Eekboom Kulturförderung e.V.

BAUM Ein Festival auf die Beine stellen geht nicht mal eben so. Es muss viel geregelt und organisiert, viel verhandelt und gebaut und viel geführt und gemacht werden. Das alles macht man nicht alleine! Das Team hinter dem Eekboom e. V. ist maßgeblich aus den helfenden Händen des ersten Eekboom Festivals im Jahre 2022 entstanden. Dass die Aufgaben vielfältig sind, zeigte sich schnell. Die einen, die lieber draußen mit Rest-Hölzern Zäune bauen, standen am Anfang vor handwerklichen Herausforderungen, während die, die lieber in Verhandlungsprozessen mit wichtigen Versorger-Firmen eingebunden waren, ihre Wortgewandtheit unter Beweis stellen mussten. Jede und jeder konnte so ihre/seine eigenen Stärken mit ins Team bringen.

BAUM Als feststand, dass das Eekboom nicht nur eine einmalige Veranstaltung bleiben soll, ist der Wunsch nach einer Vereinsgründung schnell aufgekommen. Aus dem Gründer-Trio sollte ein Veranstalter-Team werden. Da wir gerne unsere Idee mit der Welt teilen, war uns wichtig, dass die Gemeinnützigkeit im Fokus steht. Das Festival ist eine Spielwiese nicht nur für uns als Veranstaltende, sondern soll gleichzeitig jeder und jedem Zugang geben, Musik in einem wertfreien und sicheren Raum zu genießen und zu entdecken. Nach so viel gemeinsamer getaner Arbeit für das Eekboom 2022 sind zum jetzigen Zeitpunkt ein Großteil der helfenden Hände und Freunde ehrenamtlich bei der Idee Eekboom geblieben, um für kommende Jahre unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. Wir freuen uns auf die weitere Arbeit im Team, blicken alten und neuen aber auch vielfältigen Herausforderungen entgegen, bei denen alle ihre Stärken nutzen können, um zu wachsen.

Alle Mitglieder der Eekboom Kulturförderung e.V. arbeiten ehrenamtlich, trotzdem kommen immer wieder Ausgaben auf uns zu: Schulungen, Arbeiten am Festivalgelände, Verwaltungskosten, diese Website usw. Wenn du uns unterstützen willst, kannst du das einfach und schnell bei unserem Partner betterplace.org machen.
Danke!